Häufige Fragen (FAQ)

Häufige Fragen zu Fanartikeln bei FanSweetsNur wer fragt, dem kann geholfen werden. Einen Euro ins Phrasenschwein bitte. Aber mal ehrlich, wir wollen das du dich bei uns wohlfühlst und deine Sport.Leidenschaft voll entfalten kannst. In dieser FAQ-Übersicht findest du die Fragen, die uns bisher am häufigsten gestellt wurden.

  • Warum wird mir nur ein Shop angezeigt?
    Wir versuchen stets die neuesten Fanartikel deines Vereins zu finden. Manchmal ist das Produkt aber nur in einem unserer Partnershops verfügbar. Damit du weißt, wo es das gibt, stellen wir das Angebot trotzdem online und aktualisieren es selbstverständlich, sobald es den Fanartikel auch woanders gibt.
  • Wieso verkauft ihr die Fanartikel nicht selbst?
    Das ist nicht schlicht und ergreifend nicht möglich, da wir nicht über die entsprechende Logistik und die Lagerräume verfügen. Zudem ermöglichen es uns unsere Partnershops, dir ein viel breiteres Fanartikel-Sortiment bereitzustellen.
  • Was ist, wenn das Produkt im verlinkten Partnershop nicht mehr verfügbar ist, bei FanSweets aber immer noch angezeigt wird?
    Dann ist unser Server leider wohl noch nicht schnell genug gewesen, das Fanartikel-Angebot offline zu stellen. Zudem kann es sein, dass die Produktseite weiterhin durch den Browser-Cache ausgegeben wird. Das kann dann einige Zeit dauern, bis das Produkt verschwindet.
  • Für meine Sportart gibt es gar keine / nur wenige Fanartikel. Woran liegt das?
    Fakt ist: Die meisten Fanartikel gibt es im Fußball. Darauf folgen Basketball und seit einigen Jahren erfreut sich in Deutschland auch Football an einem größeren Publikum. So werden es über die Zeit immer mehr Football-Fanartikel. Im Eishockey ist die Auswahl an Fanartikeln leider zurzeit sogar noch etwas kleiner.
  • Im Shop wird mir nun doch ein anderer Preis angezeigt. Woran liegt das?
    Manche Shops aktualisieren die Preise im Minutentakt. Wir bleiben aber stets am Ball (-;

Deine Frage ist nicht dabei gewesen? Wenn du weitere Fragen an uns haben solltest, zögere nicht uns anzusprechen. Entweder über unsere Social-Media-Kanäle oder ganz einfach per E-Mail an uns.